Heiner Rennebaum Doppelquartett

Heiner Rennebaum – el. guitar, compositions
Jan Klare – saxophone
Markus Wienstroer – violin
Pauline Buss – viola
Beate Wolff – cello
Veit Steinmann – cello
Alex Morsey – bass
Max Hilpert – drum set

Ein Jazz-Quartett trifft auf ein Streichquartett, Improvisation auf Komposition. Arrangements fernab klassisch-romantischer Klischees, mal minimalistisch, mal melodiös, mal einfach Klangflächen, bilden den Rahmen. Darin, um im Bild zu bleiben, entstehen farbige Linien auf tiefblauem Grund. Das ist manchmal komplex, aber nie sperrig; eher im besten Sinne eigen.

Jazz quartet meets string quartet, improvisation meets composition. Arrangements far removed from all classical-romantic clichés, sometimes minimalistic, sometimes melodic, sometimes simply soundscapes, form the framework. Therein coloured lines arise on a deep blue backdrop. It is sometimes complex but never cumbersome; rather unique in the best sense of the word.